29.07.2006

THW unterstützt Mountainbike-Cross-Country-Fahren

Die Freiwillige Feuerwehr Steinbach am Wald, Technisches Hilfswerk Kronach und DLRG beteiligten

sich am Rahmenprogramm der Deutschen Meisterschaft im Mountainbike-Cross-Country-Fahren des Nachwuchses.

Die Deutsche Meisterschaft im Mountainbike-Cross-Country-Fahren des Nachwuchses wurde in diesem Jahr in der Rennsteigregion des Landkreises Kronach ausgetragen. Dabei führten mehrere der anspruchsvollen Geländeparcours um den Freizeitsee Windheim.

Im Rahmenprogramm der Veranstaltung wurde auch ein Funmodul integriert, das in einer gemeinsamen Aktion von Freiwilliger Feuerwehr Steinbach a. W., THW Kronach und DLRG errichtet und betrieben wurde. Als Attraktion besonderer Art, wurde vom Ufer bis auf die Insel in der Mitte des Freizeitsees ein Seilsteg gespannt. Bereits am Vortag der Veranstaltung wurde das Hanfseil durch die Freiwillige Feuerwehr Steinbach a. W. und das Technische Hilfswerk Kronach an zwei Bäumen fachgerecht befestigt und mit Hilfe des Greifzugs gespannt.

Beide Hilfsorganisationen waren unter anderem jeweils mit dem Rüstwagen bzw. Gerätekraftwagen vor Ort. Um das Seil über den See zu bringen, wurde außerdem eines der Tretboote eingesetzt. Kurze Stege markierten den Start und das Ziel. Besonders wagemutige Besucher der Veranstaltung konnten sich so an dem Seil von einem Ufer zum anderen hinüberhangeln. Das Funmodul wurde während der Dauer der Veranstaltung von der DLRG betreut, damit niemand zu Schaden kommen konnte. Da die Hängepartie kostenlos angeboten wurde und das Wetter mitspielte, fanden sich auch Etliche, die das Risiko eingingen. Wie es anders nicht zu erwarten war, ist es natürlich auch nicht ausgeblieben, dass der eine oder andere die anspruchsvolle Aufgabe nicht lösen konnte und ins Wasser fiel.

Christian Schulz, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Steinbach a. W. und Frank Hofmann, Ortsbeauftragter des THW Kronach, zeigten sich mit der guten Zusammenarbeit der drei Hilfsorganisationen sehr zufrieden. Auch für die Zukunft wird angestrebt durch gemeinsame Übungen und Aktionen die Verzahnung zwischen den Organisationen zum Wohl der Bevölkerung des Landkreises Kronach zu optimieren.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.