14.12.2009

OV Kronach blickt auf vielfältiges Dienstjahr zurück

Im Rahmen der diesjährigen Weihnachtsfeier im Gasthof zur Mühle in Hummendorf lies der Ortsbeauftragte Frank Hofmann

das fast abgelaufene Jahr nochmals Revue passieren.

Es freute sich sehr, dass es unseren Helfern mit unermüdlichem Einsatz wieder einmal gelungen war, die Stundenleistung des Vorjahres zu toppen. Im Jahr 2009 leisteten unsere Helferinnen und Helfer etwa 18.000 ehrenamtliche Stunden. Davon entfielen rund 4.000 Stunden auf die Jugendarbeit und etwa 1.000 Stunden auf Einsätze aller Art.

Größere Unglücke oder gar Katastrophen bleiben unserem Landkreis in diesem Jahr zum Glück erspart, aber dennoch rückte der Ortsverband Kronach im Laufe des Jahres 25 x zu Einsätzen und Hilfeleitungen aller Art aus. Neben den regelmassigen, geplanten Einsätzen – wie z.B. die Unterstützung von Konzerten auf der Festung Rosenberg mit Licht und Strom – waren aber leider auch einige Notfalleinsätze darunter. So z.B. zwei Waldarbeiterunfälle und auch zwei überschwere Krankentransporte. Egal wie unterschiedlich und diffizil die Einsätze auch waren, die Kronacher THW-Helfer haben auch in diesem Jahr wieder alle souverän und professionell gemeistert.

Ein weiteres Highlight war außerdem noch die Auslieferung des lang ersehnten, neuen Mehrzweckkraftwagens im November. Das neue, hochmoderne Fahrzeug wird die Einsatzfähigkeit und Schlagkraft des Kronacher THWs noch weiter erhöhen.

Frank Schuberth erhielt die Ehrenurkunde für 20 Jahre aktiven Dienst im THW und die Helfer Jörg Beitzinger, Christopher Michel und Benjamin Thoma jeweils für 10 aktive Dienstjahre.

Nachdem Jugendbetreuer Gerhard Graf mit einer aufwändig animierten Diashow das zu Ende gehende Jahr nochmals bildhaft Revue passieren lies und interessante, lustige und teils auch kuriose Augenblicke mit vielen, überwiegend noch unbekannten Fotos beleuchtete, konnten sich alle an den kulinarischen Köstlichkeiten stärken, die Küchenchef und THW-Reservehelfer Thomas Roth gezaubert hatte.

Unser besonderer Dank gilt abschließend den Kronacher Geschäften und Unternehmen, die die zahlreichen Preise für unsere traditionelle Tombola gespendet hatten. Der komplette Erlös fliest - wie in den Jahren zuvor auch  - vollständig der Jugendgruppe zu.

Text: - Hajo Badura


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.