14.08.2013

THW-Jugend bereichert Kinderfestzug zum Freischießen

Das Kronacher Schützenfest ist das größte Volksfest in Oberfranken und weit über die Grenzen der Region hinaus bekannt.

Alljährlich zieht das traditionelle Fest Tausende von Besuchern aus nah und fern und sogar aus Übersee an. Neben dem traditionellen Festzug mit Schützenvereinen und –königen findet auch jeweils am Dienstag Nachmittag ein besonderer Kinderfestzug statt, den Jugendgruppen und Vereine aus der Lucas-Cranach-Stadt gestalten.

Wie auch in den vergangenen Jahren nahm die THW-Jugend Kronach wieder mit einer Abordnung am Kinderfestzug zum diesjährigen Freischießen teil. Der festlich geschmückte, blaue Unimog gehört bereits zum gewohnten Bild des Umzuges. 

Ungewohnt und neu war in diesem Jahr allerdings der Umfang der THW-Gruppe. Die Jugendgruppe des THW-Ortsverbandes Kronach ist in der letzten Zeit so stark angewachsen, dass es heuer nicht mehr möglich war, alle Junghelfer auf einem Fahrzeug unterzubringen. Neben rund 30 Junghelfern, die an der Parade teilnahmen waren auch noch etliche Erwachsene als Aufsicht und Sicherungsposten mit von der Partie, so dass die THW-Gruppe rund 50 Personen zählte. So fuhr ein ganzer blauer Konvoi, bestehend aus Unimog, Mehrzweck-Kraftwagen und dem LKW der Fachgruppe Wasserschaden / Pumpen mit im Festzug – und war sozusagen ein Festzug im Festzug.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.